Hatha-Yoga (Heike Burgmer)


Die Stunde beginnt mit einer kurzen Entspannung wobei besondere Aufmerksamkeit auf
den Atem gerichtet wird.
Durch die Betrachtung des Atems kommt der Geist zur Ruhe.

Im Wechsel von teilweise dynamischen und statischen Asanas ( Körperübungen )
in Kombination mit einem tiefen und ruhigen Atemfluss erreicht man eine tiefere
Konzentration zu sich selbst. So werden körperliche und seelische Anspannungen abgebaut.

Jede Körperübung ( Asana ) wird den individuellen Möglichkeiten angepasst.
Ziel ist es, Gelassenheit zu finden und innere Stärke aufzubauen, seinen Körper
bewusst zu erleben.

Die Stunde endet mit einer Tiefenentspannung des gesamten Körpers, dem Loslassen
aller Gedanken - das gesamte Nervensystem wird beruhigt.


Das Kursprogramm als PDF-Datei: hier klicken