Kursprogramm I/2017

Autogenes Training
Dienstag        
12.09.-28.11.17    19.00 Uhr       Kurs ATE1        8x90 Min.     96 €  
 
      
 
Progressive Muskelentspannung
Dienstag
12.09.-17.10.17       17.15 Uhr      Kurs PME1      4x90 Min       48 €           
07.11.-28.11.17       17.15 Uhr      Kurs PME2      4x90 Min       48 €           


Für Teilnehmer, die bereits Grundkenntnisse  in Entspannungstechniken besitzen biete ich für alle offene Auffrisch- bzw. Erhaltungsstunden an. Diese Stunden können einzeln gebucht werden, eine Anmeldung ist erforderlich, da eine Mindestteilnehmerzahl notwendig ist. Willkommen sind auch alle, die bestimmte Entspannungstechniken kennen lernen möchten.
Jede Einheit von 90 Minuten kostet 14 €.

Atemschulung, Autogenes Training für Kinder und Autogenes Training Oberstufe auf Anfrage.

Autogenes Training

Das Autogene Training (AT) ist eine Selbstentspannungsmethode die jede(r) erlernen kann.
Durch regelmäßiges Üben werden die eigenen Erholungs- und Gesundungskräfte

mobilisiert und eine vertiefte körperliche und geistige Selbstwahrnehmung erreicht.
Das wiederum führt zu einer größeren Gelassenheit im Umgang mit sich selbst und anderen.

 

Autogenes Training für Kinder (5-8 Jahre) mit einem Elternteil

Lernschwierigkeiten?! Schulkopfschmerz?! Konzentrationsmangel?!.... Auch unsere Kinder leiden schon unter diesen sog. Stresssymptomen. In diesem Kurs können Sie etwas dagegen tun. Lernen Sie unter fachlicher Anleitung die Hilfe zur Selbsthilfe und erlangen Sie innere Ruhe, Entspannung und Wohlbefinden für sich und Ihr Kind.
 

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine recht einfach zu erlernende und
doch höchst wirkungsvolle Methode Alltagsärger und Anspannung abzubauen. Wenn wir
gestresst sind, verspannen wir unsere Muskeln. Wer es schafft, seine Muskulatur bewußt zu lockern, kommt auch psychisch wieder ins Gleichgewicht. Bei dieser Entspannungsmethode
geht es um  das Anspannen und Loslassen bestimmter Muskel-gruppen. Diese Methode bietet schnelle Entspannung auf direktem Weg. Wer regelmäßig übt, reagiert gelassener, kann sich besser konzentrieren und daraus neue Energie schöpfen.


Atemschulung

In der Hektik der heutigen Zeit haben viele Menschen verlernt, den natürlichen Rhythmus von Anspannung und Entspannung zu leben. Dies kann zu einem gestörten Atemrhythmus führen.

Der Atem ist das Bindeglied zwischen Körper, Seele und Geist. Bewußtes Atmen läßt uns wieder
in Einklang mit uns selbst finden.

 
In verschiedenen Atem-, Entspannungs- und Bewegungsübungen lösen wir  in 4 Einheiten á
90 Minuten auf sanfte Weise Verspannungen und Blockaden, sodass sich wieder ein natürlicher Atemrhythmus einstellt.

  • die Kursgebühren für alle Kurse werden von einigen Krankenkassen als Präventionsmaßnahme teilweise erstattet
  • alle Kurse vermitteln die theoretischen und praktischen Kenntnisse,
    die erforderlich sind um die Entspannungstechnik selbstständig durchzuführen.

Leitung

 Ulrike Lochmann
med. Fachangestellte
Med. techn. Assistentin
Lehrerin für Berufe im Gesundheitswesen (seit 1994)
Heilpraktikerin (seit 2000)
Ausbildung zur Entspannungstherapeutin (1998 bis 2003)
mit den Fortbildungsthemen
Autogenes Training Grundstufe, Oberstufe und Sondergruppen Kinder-Senioren-Kranke,
Atemtherapie und Muskelentspannung nach Jacobson



Anmeldung: telefonisch bei der Kursrleiterin       Ulrike Lochmann  02064  / 470808

Anmeldung und Fragen per Mail:                       u.lochmann_hp@yahoo.de

Frau Lochmann ist Untermieterin in den Räumen des Yogahauses.
Bitte melden Sie sich direkt bei Ihr an.


Leitung: Ulrike Lochmann  Heilpraktikerin
  mehr Informationen